Top Panel

Kontakt Waldkindergarten

Leiterin:
Veronika Rinnergschwentner
Tel:0664 - 839 86 06
First 50
Kontakt E-Mai
Assistenzkraft: Sylvia Feichtner
Öffnungszeiten:

Montag - Freitag 7:30 - 13:00 Uhr mit Mittagstisch

Bringzeit: 7:30 - 8:45 Uhr

Abholzeit: 11:30 - 13:00 Uhr

Schließzeiten:

Unsere Ferien richten sich nach den ortsüblichen Schulferienzeiten:

* 2 Wochen über Weihnachten
* 1 Woche Semesterferien
* 1 Woche Osterferien
* 9 Wochen Sommerferien
* Gesetzlliche Feiertage

In den Semester- und Sommerferien besteht die Möglichkeit der Kinderbetreuung im Hort

Es gelten die Gebühren gleich wie beim "Regel"-Kindergarten
 
 „Hilf mir, es selbst zu tun. Erkläre es mir- und ich werde es vergessen, zeig es mir- und ich werde es vielleicht verstehen, lass es mich selber tun- und ich werde es können!“
-Grundgedanken von Maria Montessorie.
 

Leitgedanke - mit allen Sinnen im Wald

Die Kinder im Waldkindergarten Breitenbach genießen täglich den Vormittag in der Natur. Die Kinder erleben dabei die Natur im Rhythmus der Jahreszeiten, erfahren sich selber und die Natur mit all ihren Sinnen und lernen durch selbstständiges Tun.

Die Kinder erfahren, in liebevoller Begleitung, ihren eigenen Fähigkeiten zu vertrauen. Dabei werden nicht nur die motorischen Fähigkeiten durch verschiedene Bewegungsmöglichkeiten gefördert, sondern vor allem das Soziale Miteinander sowie das Selbstwertgefühl der Kinder.

Spielen durch einfachen und natürlichen Materialien regen die Kinder zur Kreativität und Phantasie an. Zudem fördert es ein gutes Immunsystem und prägt die Wertschätzung gegenüber der Natur und dem Leben.

Jedes Kind hat sein eigenes Lern- und Entwicklungstempo. Bei uns im Waldkindergarten holen wir die Kinder dort ab, wo sie gerade stehen. In unserer Situationsorientierten Arbeit richten wir uns nach den aktuellen Interessen und Bedürfnissen unserer Kinder.

Kinder im Wald…

* …haben viele Bewegungsmöglichkeiten und können ihre Bewegungen gut kontrollieren.
* ...lernen Verantwortung für sich und ihr soziales Miteinander zu übernehmen.
* …haben viele Gelegenheiten Erfolgserlebnisse zu sammeln.
* …sind kreativ und erfinderisch.
* …kennen ihre eigenen Bedürfnisse und wissen, was ihnen guttut.
* …reagieren flexibel auf Unvorhergesehenes.
* …erleben eine ganzheitliche Förderung mit allen Sinnen- Basis für eine gute Schulvorbereitung.
* …lernen Selbstvertrauen und bauen Selbstbewusstsein auf.
* … haben Platz zum Kind sein.

Berichte aus dem Waldkindergarten

2018-05-14 Muttertag im Waldkindergarten

Blumen RosenZum Muttertag wurden alle Mamas zu uns in den Waldkindergarten eingeladen.
Schon in der Früh durften die Kinder gemeinsam mit uns den Tisch decken und feierlich dekorieren.
Wir überraschten dann unsere Mamas mit einem Lied sowie einem Muttertagsgedicht.
Außerdem genossen unsere Mamas eine Muttertags- Meditation und wurden zum Abschluss noch mit einem selbstgemachten Blumen- Tattoo überrascht.

Nach dem gemütlichen Beisammensein bei Kaffee und Kuchen wurde den Mamas noch das Geschenk überreicht.

Danke für den schönen Vormittag, liebe Mamas!!

  • DSCN6683
  • DSCN6699
  • DSCN6710
  • DSCN6721
  • DSCN6738
  • DSCN6740
  • DSCN6743
  • DSCN6746
  • DSCN6756
  • DSCN6762
  • DSCN6765
  • DSCN6767
  • IMG-20180514-WA0003
  • IMG-20180514-WA0004
  • IMG-20180514-WA0007
  • IMG-20180514-WA0008 (1)
  • IMG-20180514-WA0009
  • IMG-20180514-WA0010
  • IMG-20180514-WA0011
  • IMG-20180514-WA0012

Simple Image Gallery Extended

2018-02-09 Grüffelofest

GRÜFFELOFEST IM WALDKINDERGARTEN

Die Faschingszeit im Waldkindergarten Breitenbach stand heuer unter dem Motto: Der Grüffelo.

Das Bilderbuch vom Grüffelo erzählt die Geschichte einer Maus, die auf ihrem Spaziergang durch den Wald ein Ungeheuer namens Grüffelo zunächst nur erfindet, dann aber tatsächlich trifft.

Die Kinder gestalteten ein Grüffelokostüm und feierten ein Grüffelofest im Wald.

Dabei bekam jedes Kind einen Spielepass und durfte verschiedene Stempel sammeln. Der Spielepass umfasste lustige Spiele zum Thema Grüffelo wie schlangen ziehen, Fuchsbau klopfen, Mäusepiepsen, Tiere raten und die Reise in den Grüffelowald.

Anschließend gab‘s Grüffelokrapfen mit Obst zur jause.

Themen wie „Mut tut gut“ und „Angst“ – „die eigenen Grenzen spüren“ - wurden in den letzten Wochen spielerisch vermittelt. Zudem lernten die Kinder viele verschiedene Tiere, die im Wald wohnen, näher kennen.

Die Kinder hatten viel Spaß dabei, sich endlich als Grüffelo zu verkleiden und lustig im Wald herumzutoben.

 

  • 2018-02-09_09-42-37_Grueffelofest
  • 2018-02-09_10-23-45_Grueffelofest
  • 2018-02-09_10-24-49_Grueffelofest
  • 2018-02-09_10-25-20_Grueffelofest
  • 2018-02-09_10-27-01_Grueffelofest
  • 2018-02-09_10-27-36_Grueffelofest
  • 2018-02-09_10-32-43_Grueffelofest
  • 2018-02-09_10-33-02_Grueffelofest
  • 2018-02-09_10-33-16_Grueffelofest
  • 2018-02-09_10-40-30_Grueffelofest
  • 2018-02-09_10-41-46_Grueffelofest
  • 2018-02-09_10-43-09_Grueffelofest
  • 2018-02-09_10-52-21_Grueffelofest
  • 2018-02-09_10-53-49_Grueffelofest
  • 2018-02-09_10-56-02_Grueffelofest
  • 2018-02-09_11-09-49_Grueffelofest
  • 2018-02-09_11-10-03_Grueffelofest
  • 2018-02-09_11-10-28_Grueffelofest

Simple Image Gallery Extended

2017-11-09 Laternenfest

Das erste Laternenfest im Waldkindergarten


Am Donnerstag, den 09. November fand im Waldkindergarten Breitenbach das erste Martinsfest statt. Die Kinder zogen singend mit ihren selbstgestalteten Blätterlaternen den
Waldweg entlang bis zum Waldkindergarten. Die Eltern begleiteten dabei ihre Kinder mit Fackeln.

Musikalisch umrahmt wurden sie von Klarinettenbläsern der Musikkapelle Breitenbach.

Am Waldkindergarten angekommen gestalten die Kinder eine kleine Aufführung. Es wurde die Geschichte vom heiligen St. Martin, der seinen roten Mantel mit dem armen Bettler
geteilt hat, als Klanggeschichte dargestellt. Die Kinder begleiteten die Geschichte mit ihren selbstgebastelten Klanghölzern und Rasseln. Auch unser Herr Pfarrer feierte gemeinsam
mit den Waldkindern dieses religiöse Fest der Nächstenliebe und des Teilens.

Nachdem der Herr Pfarrer die Martinskipferl gesegnet hat, wurden diese mit den Kindern geteilt.

Für die Eltern und Verwandten wurden an der Feuerstelle Kastanien geröstet und Punsch gabs auch noch.

Der Wald sorgte für eine angenehme, gemütliche und vor allem besinnliche Atmosphäre und mit all den bunten Lichtern und Feuerstellen ermöglichte es ein nettes Beisammensein.

  • IMG_6277
  • IMG_6281
  • IMG_6286
  • IMG_6288
  • IMG_6290
  • IMG_6291
  • IMG_6292
  • IMG_6299
  • IMG_6301
  • IMG_6303
  • IMG_6306
  • IMG_6307
  • IMG_6312
  • IMG_6314
  • IMG_6315
  • IMG_6319
  • IMG_6321

Simple Image Gallery Extended

K O N T A K T
Gemeindeamt Breitenbach am Inn
Dorf 94 * 6252 Breitenbach am Inn
Tel: 05338 / 7274-0
Rufbereitschaft Bauhof: 0664 / 83 98 604
Gemeinde allgemein: gemeinde(at)breitenbach.tirol.gv.at
  Kontakt Homepage: kanzlei(at)breitenbach.tirol.gv.at
 Amtsstunden:
Montag bis Freitag: 08:00 - 12:00
Nachmittags nach Vereinbarung!
 
 
 

 

oesterreich bearbeitetWo sind wir? - Maps