Mensch, Natur und Technik sind bei Planung und Bau einer neuen Eisenbahnstrecke einzigartig miteinander verknüpft. Der „Erlebnisbahnsteig“ am Hauptbahnhof Wörgl bietet spannende Einblicke in Projekthintergrund und den Stand der Vorbereitungsarbeiten für die neue Unterinntalbahn zwischen Schaftenau und Radfeld. Die Besucher:innen lernen spielerisch verschiedene Aspekte des Vorhabens näher kennen. Auf neun interaktiven Stationen werden der europäische Kontext, die verkehrliche Aufgabenstellung, der Planungsprozess und die Planungsdetails, Projektraum, Geologie, Erschütterungsschutz sowie verschiedene Baumethoden vorgestellt. Die Ausstellung ist selbsterklärend und lässt sich ohne Hilfestellung leicht bedienen. Der Erlebnisbahnsteig Brenner-Nordzulauf ist täglich von 07.00 – 19.00 Uhr geöffnet.

Die architektonisch hochwertige Aufbereitung und zahlreiche interaktive Impulse machen die Ausstellungsbesucher neugierig. Ist ein Themenfeld von Interesse, so besteht die Möglichkeit, auf Bildschirmen und auch durch Experimente weitere Eindrücke und Informationen zu erhalten. Der gesamte Projektraum Schaftenau – Radfeld ist als Geländerelief dargestellt. Planungsinformationen lassen sich auf Knopfdruck abrufen. Beeindruckend ist auch die Präsentation der geologischen Schichten. Beim Berühren von Materialproben wird das Vorkommen des jeweiligen Gesteins auf einem Geländeschnitt hervorgehoben.

 ... weiter zur Einladung....